06.06.2017
SHG München, Veranstaltungen

Bayrisches Narkolepsie-Treffen in Regensburg

Ins Bezirksklinikum Regensburg laden wir ein zum Bayrischen Narkolepsie-Treffen am 9. Juli 2017 um 9:30 Uhr. Unter der Leitung von Dr. Peter Geisler informieren wir rund um das Thema Narkolepsie.


05.06.2017
Veranstaltungen, SHG Mittelrhein

Selbsthilfetag 2017 in Bonn

Am 24. Juni veranstaltet die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bonn auf dem Münsterplatz den Selbsthilfetag 2017. Selbsthilfegruppen aus Bonn und der Region präsentieren sich und ihre Arbeit. Die SHG Mittelrhein ist ebenfalls dabei.


04.06.2017
AKTUELL

Mitglieder wählen neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung in Bad Salzdetfurth galt es, Ersatz für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder zu finden und zu wählen.


04.06.2017
Der Vorstand informiert, Verwaltung

Verwaltungsbüro vorübergehend nicht besetzt

Der Vorstand muss im Verwaltungsbüro unvermeidbare personelle Veränderungen vornehmen. Dadurch ist es in der Übergangszeit bis auf weiteres nicht besetzt. Dennoch sind wir für Sie erreichbar.


Sie sind hier:  Narkolepsie > Symptome > Halluzinationen

Symptom: Halluzinationen

Halluzinationen am Übergang vom Wach-Zustand zum Schlafen (hypnagoge Halluzinationen) oder vom Schlafen zum Wach-Zustand (hypnopompe Halluzinationen) dauern meist wenige Minuten. Sie können aber sehr unterschiedlich ausgestaltet sein und werden - im Gegensatz zum Träumen - als realistisch wahrgenommen.

Traum oder Wirklichkeit

Sowohl visuelle Erlebnisse, welche die direkte Umgebung mit einbeziehen, als auch visuelle Sinnestäuschungen und akustische, taktile (den Tastsinn betreffende) und kinetische (die Bewegung betreffende) Halluzinationen sind möglich.

Dem Betroffenen ist es in dieser Situation (meist) nicht möglich zwischen Realität und Trugwahrnehmung zu unterscheiden.

Übersicht der Symptome der Narkolepsie