16.10.2016
Der Vorstand informiert

Neue Satzung verabschiedet

Die außerordentliche Mitgliederversammlung hat eine neue Satzung beschlossen. Am 16.10. ist mit 49 Ja-Stimmen (bei 4 Gegenstimmen) der allen Mitgliedern zugegangene Satzungsentwurf ohne Änderung befürwortet worden.


10.10.2016
AKTUELL

Reha in Hagen für Schlafkranke

Dr. Ulf Kallweit - nicht nur in DNG-Kreisen bestens bekannt - ist Direktor des Instituts für Schlafmedizin an der Helios Klinik in Hagen. Diese bietet seit kurzem, bundesweit bisher einmalig, eine Reha für von Narkolepsie Betroffenen an. Die WAZ hat darüber kürzlich ausführlich berichtet und wir weisen hier auf den Artikel hin.


03.03.2016
Neues aus der Medizin

Leitlinie für Diagnostik und Therapie weiterhin gültig

Das Leitliniensekretariat der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat die Gültigkeit der Leitlinie für das Kaptitel "Schlafstörungen" bis zum 29. September 2017 verlängert.


22.12.2015
Neu auf der Homepage

Selbsthilfegruppen

Die Seiten der Selbsthilfegruppen sind nun online. Im Seitenbaum links können unter dem entsprechenden Menü "Selbsthilfegruppen" die Nachrichten aus unseren Gruppen direkt aufgerufen werden.


Sie sind hier:  Downloads > Vereinsverwaltung

Dokumente rund um den Verein

Satzung
Die Satzung regelt als grundlegende Verfassung die tägliche Arbeit in der DNG. Sie beschreibt u.a. den Zweck, die Vereinsorgane, die Festlegungen rund um die Mitgliederversammlung und weitere selbständige Arbeitsgremien.

Aufnahmeantrag
Aktuelle Version des Antrags zur Aufnahme in der Verein (gültig ab Dez 2014).
Bitte verwenden Sie dieses Formular ebenfalls zur Erweiterung oder Reduzierung Ihrer Mitgliedschaft oder Widerruf Ihrer sonstigen Angaben.
Änderungen Ihrer Kontaktdaten können Sie alternativ auch über das Kontaktformular melden.

Beitragsordnung
Die Beitragsordnung enthält Angaben u.a zu den unterschiedlichen Beitragsarten, den Fälligkeitsterminen und den Verfahren zur Beitragserhebung oder -ermäßigung.

Datenschutz-Richtlinien
Beschreibung der Maßnahmen der DNG zum Umgang mit Daten im Hinblick auf ihren Schutzbedarf und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Zumutbarkeit