16.10.2016
Der Vorstand informiert

Neue Satzung verabschiedet

Die außerordentliche Mitgliederversammlung hat eine neue Satzung beschlossen. Am 16.10. ist mit 49 Ja-Stimmen (bei 4 Gegenstimmen) der allen Mitgliedern zugegangene Satzungsentwurf ohne Änderung befürwortet worden.


10.10.2016
AKTUELL

Reha in Hagen für Schlafkranke

Dr. Ulf Kallweit - nicht nur in DNG-Kreisen bestens bekannt - ist Direktor des Instituts für Schlafmedizin an der Helios Klinik in Hagen. Diese bietet seit kurzem, bundesweit bisher einmalig, eine Reha für von Narkolepsie Betroffenen an. Die WAZ hat darüber kürzlich ausführlich berichtet und wir weisen hier auf den Artikel hin.


03.03.2016
Neues aus der Medizin

Leitlinie für Diagnostik und Therapie weiterhin gültig

Das Leitliniensekretariat der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat die Gültigkeit der Leitlinie für das Kaptitel "Schlafstörungen" bis zum 29. September 2017 verlängert.


22.12.2015
Neu auf der Homepage

Selbsthilfegruppen

Die Seiten der Selbsthilfegruppen sind nun online. Im Seitenbaum links können unter dem entsprechenden Menü "Selbsthilfegruppen" die Nachrichten aus unseren Gruppen direkt aufgerufen werden.


Sie sind hier:  Die DNG > Wecker-Redaktion

Der Wecker

Jeder Vereinsvorstand informiert von Zeit zu Zeit seine Mitglieder über die beabsichtigten und durchgeführten Aktivitäten. Bei ortsgebundenen kleineren Vereinen geschieht das auf Versammlungen. In größeren Vereinen oder in Vereinen, deren Mitglieder weit verstreut wohnen, kann dies nur schriftlich erfolgen.

Der Gründungsvorstand begann mit Rundbriefen des Vorsitzenden, die schnell zu Broschüren anwuchsen, weil die auf den Fortbildungstagungen gehaltenen Vorträge mit ihren wesentlichen Inhalten abgedruckt wurden. So konnten auch die nicht teilnehmenden Mitglieder und die vor Ort behandelnden Ärzte über die neu gewonnenen Erkenntnisse zur Narkolepsie und ähnlichen Erkrankungen informiert werden.

Um den Vorsitzenden zu entlasten, übernahm ein Vorstandsmitglied die Redaktionsarbeit neben der Schriftführertätigkeit.

Schnell stellte sich heraus, dass eine Person mit dieser Arbeit überfordert war und die Mitgliederversammlung beschloss, eine Redaktion von mindestens drei Mitgliedern zu wählen, die sich aus mindestens einem Vorstandsmitglied, einem Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats und weiteren Vereinsmmitgliedern zusammensetzt. Diese Zusammensetzung hat sich bewährt und man darf mit Fug und Recht behaupten, dass angereichert mit Erfahrungsberichten zur Verhaltensstrategie sich die Qualität dieses Organs nach und nach so verbessert hat, dass es als kleine Fachzeitschrift anzusehen ist.

Die Weckerredaktion setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Aus dem Mitgliederkreis:

Agnes Meyer

Bankkauffrau

70825 Korntal

E-Mail: wecker-meyer@dng-ev.de


Aus dem Mitgliederkreis:

Mark Peters

53343 Wachtberg

 

E-Mail: wecker-peters@dng-ev.de


Vom Wissenschaftlichen Beirat:

Prof. Dr. med Norbert Dahmen

Ärztlicher Direktor - Ökumenisches Hainich Klinikum

99974 Mühlhausen

E-Mail: wecker-dahmen@dng-ev.de


Aus dem Vorstand:

Christine Wenzl

42579 Heiligenhaus

 

E-Mail: wecker-wenzl@dng-ev.de


Aus dem Vorstand:

Holger Roloff

04277 Leipzig

 

E-Mail: wecker-roloff@dng-ev.de